die tageszeitung Exberliner Berliner Zeitung tip Berlin
Saison 2016
4. Mai - 4. September
Freiluftkino Kreuzberg

Freiluftkino Kreuzberg im Innenhof des Kunstquartier Bethanien

Berlins einziges OmU-Open-Air Kino ist seit der letzten Saison digitalisiert und garantiert Ihnen so ein deutlich verbessertes Sehvergnügen. Wie immer spielen wir jeden Tag einen anderen Film, ausländische Filme zeigen wir im Original mit Untertiteln, deutsche Filme mit engl. Untertiteln.

Facebook, Kalender & Co.
Facebook-Seite des Freiluftkino Kreuzberg Kalender Freiluftkino Kreuzberg abonnieren Newsletter des Freiluftkino Kreuzberg abonnieren
Flyer-Download

 Freiluftkino Kreuzberg Flyer Der Programmflyer für die zweite Saisonhälfte 2016!

5er + 10er Karten

Freiluftkino Kreuzberg 5er und 10er Karten aufladen

online-tickets

Einfach, gut und irgendwie modern: Für alle Kinoveranstaltungen können Online-Tickets erworben werden, mit denen Sie ohne Umweg über die Kasse direkt zum Kinoeingang gehen können. (Zahlung per EC/Kreditkarte/Abbuchung, abgewickelt über Paypal.) Einfach auf den 'Online-Ticket'-Button unter den einzelnen Veranstaltungen klicken.

Online tickets are available for all screenings and grant direct access to the cinema. (payment via Paypal). To purchase online tickets just click on the button that you find in our programm.

Sonntagsspecial

Freier Eintritt ins Café FatalJeden Sonntag erhaltet Ihr mit der Kinoeintrittskarte vom selben Tag freien Eintritt zum Cafè Fatal im SO 36

Programmpreise

KinoprogrammpreiseFür unser Programm erhielten wir 2008 und 2009 den Kinoprogrammpreis Berlin-Brandenburg

Werbung im Kino

Werden Sie Werbepartner des Freiluftkinos! Anfragen zu Werbemöglichkeiten und Preisen hier

Werben in den 10 größten Open-Air-Kinos Deutschlands

Werben sie bei uns oder in den 10 größten Open Air Kinos Deutschlands:
www.topopenairkinos.de

Programmpreis 2008
*** Wären wir nicht alle gerne ein wenig mehr wie TONI ERDMANN? ***

 

Vor der Morgenröte

Mittwoch, 24.08.2016, 20:30

"Sternstunde des deutschen Kinos: Maria Schraders Drama über die Exilzeit von Stefan Zweig ist ein historischer Film mit drängenden Fragen an die Gegenwart. Einfach einer der besten Filme des Jahres." Der Spiegel

Vor der Morgenröte
(deutsch)

Maria Schrader bildgewaltiger Film über einen großen Künstler und eine Zeit, in der Europa auf der Flucht war, ist gegenwärtiger denn je: Auf dem Höhepunkt seines weltweiten Ruhms wird der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig (brilliant: der große Josef Hader) in die Emigration getrieben. Rio de Janeiro, Buenos Aires, New York, Petrópolis sind die vier Stationen im Exil von Stefan Zweig, doch trotz sicherer Zuflucht, gastfreundlicher Aufnahme und überwältigender tropischer Natur findet er keinen Frieden, sondern verzweifelt an dem Verlust der alten Heimat.

1:46 h | FSK ab 0 Jahren


Oh Boy

Donnerstag, 25.08.2016, 20:30

"Ein Glücksfall für das deutsche Kino!" rbb Kulturradio

Oh Boy
(dt.m.engl.Ut)

Niko (Tom Schilling), Ende zwanzig, lebt in den Tag hinein, driftet schlaflos durch die Straßen Berlins und wundert sich allerhöchstens über die Menschen seiner Umgebung, die ihm nur allzu gern ihre Geschichten erzählen. Das könnte so weitergehen. KÖNNTE! Seine Freundin zieht einen Schlussstrich, sein Vater dreht ihm den Geldhahn zu und ein Psychologe attestiert ihm "emotionale Unausgeglichenheit", eine sonderbare Schönheit namens Julika konfrontiert ihn mit den Wunden der gemeinsamen Vergangenheit, sein neuer Nachbar schüttet ihm bei Schnaps und Buletten sein Herz aus und in der ganzen Stadt scheint es keinen "normalen" Kaffee mehr zu geben. Eine ganz normale Berliner Nacht.

1:28 h | FSK ab 12 Jahren


Toni Erdmann

Freitag, 26.08.2016, 20:30

"Alles stimmt an diesem Film: sein Tempo, seine Figuren, seine Geschichte, seine Haltung, sein Humor und sein aufrichtiges Bemühen, etwas zu erzählen darüber, was es bedeutet am Leben zu sein." BlickpunktFilm

Toni Erdmann
(deutsch)

Winfried, 65, ein Musiklehrer mit ausgeprägtem Hang zum Scherzen, der mit seinem alten Hund zusammenlebt. Seine Tochter Ines ist eine Karrierefrau, die um die Welt reist, um Firmen zu optimieren. Zwei Lebensmodelle, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Da Winfried zu Hause also nicht viel von seiner Tochter sieht, beschließt er, sie nach dem Tod seines Hundes spontan zu besuchen. Statt sich anzukündigen, überrascht er sie mit Scherzgebiss und Sonnenbrille in der Lobby ihrer Firma. Ines bemüht sich, gute Miene zu machen und schleppt ihren Vater in seinen alten Jeans mit zu Businessempfängen und Massageterminen ....

2:42 h | FSK Jahren


Deadpool

Samstag, 27.08.2016, 20:30

Der erfolgreichste "X-Men"-Film aller Zeiten:

Deadpool
(engl. OF)

Genialer Pop-Trash anyone? Vorhang auf für einen der wohl, höflich formuliert, unorthodoxesten Marvel-Antisuperhelden: DEADPOOL. Als Söldner Wade Wilson (Ryan Reynolds) unheilbar erkrankt, stellt er sich, aus Liebe zu seiner Freundin Vanessa, für Experimente zur Verfügung, die sein Leben retten sollen. Laborleiter und Superschurke Francis allerdings hat eigene Pläne und unterzieht Wilson grausamen Experimenten, die ihn entstellen aber auch seine Mutantenkräfte erwachen lassen: Fortan besitzt er sagenhafte Selbstheilungskräfte. Wilson gelingt die Flucht, gibt sich den Namen Deadpool und beginnt als durchgeknallt-exzentrische One-Man-Show einen recht unzimperlichen Rachefeldzug. "Damit hat Marvels durchgeknalltester Comic-Held nun seinen eigenen Film. Und was für einen!" Spiegel Online

1:48 h | FSK ab 16 Jahren


Der Staat gegen Fritz Bauer 

Sonntag, 28.08.2016, 20:30

Burghart Klaußner und Ronald Zehrfeld in einem bis zur letzten Minute hochspannenden Politthriller. "Ein ungemein starker Film!" programmkino

Der Staat gegen Fritz Bauer 
(dt.m.engl.Ut)

Deutschland 1957. Zwölf Jahre nach Kriegsende erhält der kompromisslose Generalstaatsanwalt Fritz Bauer den entscheidenden Hinweis darauf, wo sich der frühere SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann versteckt halten soll. Gemeinsam mit dem jungen Staatsanwalt Karl Angermann (Ronald Zehrfeld) beginnt Bauer, die Hintergründe zu recherchieren. Schon bald formiert sich Widerstand bis in die höchsten Kreise. Ein scheinbar aussichtsloser Kampf gegen unsichtbare Gegner beginnt, doch Bauer und Angermann geben nicht auf, auch wenn ihnen die Jagd auf Eichmann sowohl beruflich als auch privat alles abverlangt. "Lars Kraumes rundum gelungener Film - mit hervorragenden Darstellern wie Ronald Zehrfeld in einer überraschenden Rolle - verzichtet auf ein verklärendes Heldenbild. Bauer wird in seinem persönlichen Drama begreifbar, seine Homosexualität macht ihn angreifbar und verletzlich. Seine tapfere Lebensleistung erscheint vor diesem Hintergrund noch bedeutender." RadioEins

1:45 h | FSK ab 12 Jahren


The Revenant - Der Rückkehrer 

Montag, 29.08.2016, 20:00

Iñárritus Survival-Abenteuer mit Leonardo DiCaprio als Trapper im frühen 19. Jahrhundert, ist bildgewaltiges, archaisches Abenteuerkino - ausgezeichnet mit 3 Oscars ( Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Beste Kamera)

The Revenant - Der Rückkehrer 
(engl.m.dt.Ut)

Man kann es ohne Umschweife konstatieren: THE REVENANT ist episches Abenteuerkino der Sonderklasse und sicherlich das intensivste und körperlicheste Kinoeereignis des Jahres: Von allen Gefährten verraten, schlägt sich der Abenteurer und Forscher Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) schwer verwundet durch die gefahrvolle, eisige Wildnis - angetrieben durch seinen bloßen Überlebenswillen und der Liebe zu seiner Familie. "Dieser herausragende, bildgewaltige Western zeigt schonungslos die Härte jener Pionierjahre – vor allem aber, dass der schlimmste Feind des Menschen der Mensch selbst war." Radioeins

2:37 h | FSK ab 16 Jahren


Toni Erdmann

Dienstag, 30.08.2016, 20:00

"Alles stimmt an diesem Film: sein Tempo, seine Figuren, seine Geschichte, seine Haltung, sein Humor und sein aufrichtiges Bemühen, etwas zu erzählen darüber, was es bedeutet am Leben zu sein." BlickpunktFilm

Toni Erdmann
(deutsch)

Winfried, 65, ein Musiklehrer mit ausgeprägtem Hang zum Scherzen, der mit seinem alten Hund zusammenlebt. Seine Tochter Ines ist eine Karrierefrau, die um die Welt reist, um Firmen zu optimieren. Zwei Lebensmodelle, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Da Winfried zu Hause also nicht viel von seiner Tochter sieht, beschließt er, sie nach dem Tod seines Hundes spontan zu besuchen. Statt sich anzukündigen, überrascht er sie mit Scherzgebiss und Sonnenbrille in der Lobby ihrer Firma. Ines bemüht sich, gute Miene zu machen und schleppt ihren Vater in seinen alten Jeans mit zu Businessempfängen und Massageterminen ....

2:42 h | FSK Jahren


Victoria 

Mittwoch, 31.08.2016, 20:00

"Ein mitreißender 140-Minuten-Rausch aus Gangsterkino, Männerfreundschaft und Berliner Nachtleben." Der Spiegel

Victoria 
(dt./engl.Ut)

Mitten in der Nacht lernt die junge Spanierin Victoria (Laia Costa) vor einem Club in Berlin die vier Freunde Sonne (Frederick Lau), Boxer (Franz Rogowski), Blinker (Burak Yigit) und Fuß (Max Mauff) kennen. Schnell kommen sich die junge Frau aus Madrid und der draufgängerische Sonne näher. Doch für die Jungs fängt die Nacht gerade erst an. Um eine Schuld begleichen zu können, sehen sich die Vier gezwungen, eine krumme Sache durchzuziehen. Als einer aus der Gruppe schließlich unerwartet ausfällt, soll ausgerechnet Victoria als Fahrerin bei der heiklen Unternehmung einspringen. Was für sie zunächst wie ein spannendes Abenteuer erscheint, entwickelt sich rasch zum Albtraum, denn der geplante Coup geht gründlich schief und das junge Glück von Victoria und Sonne wird knallhart auf die Probe gestellt...

2:20 h | FSK ab 12 Jahren


Premiere: Die Stadt als Beute

Donnerstag, 01.09.2016, 20:00

Beim Festival Max-Ophüls-Preis uraufgeführt. Die Berlin Premiere von Andreas Wilckes Lansgzeit-Doku, über ein Berlin, das wir morgen kaum wieder erkennen werden.

Premiere: Die Stadt als Beute
(dt.m.engl.Ut / In Anwesenheit des Regisseurs)

Als Insel zwischen zwei Systemen entzog sich Berlin lange den Begehrlichkeiten des Marktes. In verschiedensten Kiezen schien es für jeden eine Nische zu geben. Damit ist jetzt Schluss: Berlin soll Megacity werden. Vier Jahre lang hat Andreas Wilcke diesen Prozess dokumentiert und Makler, Investoren, Kaufinteressenten und betroffene Mieter interviewt und begleitet. Der Zuschauer erlebt hautnah, wie eine Stadt quasi im Zeitraffertempo umgekrempelt wird und welche Dynamik die Erschließung der Ressource "Wohnraum in Berlin" angenommen hat.

1:22 h | FSK Jahren


Julieta 

Freitag, 02.09.2016, 20:00

Pedro Almodóvar in Hochform: JULIETA ist sattes Melodram inklusive der berühmten Almodóvarschen Farbpaletten, großen Gefühlen und umwerfenden Frauenfiguren.

Julieta 
(span.m.dt.Ut)

Es sind die ganz großen Fragen, die Pedro Almodóvar in JULIETA verhandelt, seiner Geschichte einer merkwürdig ambivalenten Mutter-Tochter-Beziehung: von Schuld und Sühne, Gewissen und Verantwortung, Annäherung und Entfremdung, Schicksal und Selbstbestimmung. Und natürlich tut er dies in bester Almodóvar-Manier: mit großartigen Frauenfiguren, intensiven Gefühlen und mit der ihm ganz eigenen, eleganten Melodramatik in satter Farbenpracht.

1:50 h | FSK Jahren


Toni Erdmann

Samstag, 03.09.2016, 19:30

"Alles stimmt an diesem Film: sein Tempo, seine Figuren, seine Geschichte, seine Haltung, sein Humor und sein aufrichtiges Bemühen, etwas zu erzählen darüber, was es bedeutet am Leben zu sein." BlickpunktFilm

Toni Erdmann
(deutsch)

Winfried, 65, ein Musiklehrer mit ausgeprägtem Hang zum Scherzen, der mit seinem alten Hund zusammenlebt. Seine Tochter Ines ist eine Karrierefrau, die um die Welt reist, um Firmen zu optimieren. Zwei Lebensmodelle, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Da Winfried zu Hause also nicht viel von seiner Tochter sieht, beschließt er, sie nach dem Tod seines Hundes spontan zu besuchen. Statt sich anzukündigen, überrascht er sie mit Scherzgebiss und Sonnenbrille in der Lobby ihrer Firma. Ines bemüht sich, gute Miene zu machen und schleppt ihren Vater in seinen alten Jeans mit zu Businessempfängen und Massageterminen ....

2:42 h | FSK Jahren


Cabaret (US 1972)

Sonntag, 04.09.2016, 19:30

Willkommen, Bienvenu, Welcome: Zum Abschluss der diesjährigen Saison der große Musical-Klassiker mit der one and only Liza Minnelli.

Cabaret (US 1972)
(engl. OF)

Berlin Anfang der Dreißiger Jahre: Die Nazi-Diktatur kündigt sich an. Die US-Sängerin Sally Bowles ist der gefeierte Star des Kit-Kat-Klubs – ein Cabaret, wo man mit grell-aufreizenden Darbietungen für Stunden zu verdrängen sucht, was sich in Deutschland politisch zusammenbraut. Lebenshungrig und ungeniert sucht Sally ihren Weg nach oben. Sie träumt von der ganz großen Karriere und, als sie den Engländer Brian trifft, auch von der großen Liebe. Ihr Traum wird wahr – für kurze Zeit. Doch jedes Glück hat seinen Preis.

1:57 h | FSK ab 16 Jahren


Aktualisiert: 24.08.2016, 06:42:12 / DB: 0.006420

 
Aktuelles Programm  Mobil  Kino-Info   Newsletter   Kino-Bilder   Home   Impressum   Datenschutzerklärung