die tageszeitung Exberliner Berliner Zeitung tip Berlin
Vom 2. Mai bis 31. August
Freiluftkino Kreuzberg

Freiluftkino Kreuzberg im Innenhof des Kunstquartier Bethanien

Berlins einziges OmU-Open-Air Kino ist seit der letzten Saison digitalisiert und garantiert Ihnen so ein deutlich verbessertes Sehvergnügen. Wie immer spielen wir jeden Tag einen anderen Film, ausländische Filme zeigen wir im Original mit Untertiteln, deutsche Filme mit engl. Untertiteln.

Facebook, Kalender & Co.
Facebook-Seite des Freiluftkino Kreuzberg Kalender Freiluftkino Kreuzberg abonnieren Newsletter des Freiluftkino Kreuzberg abonnieren
Flyer-Download

 Freiluftkino Kreuzberg Flyer Der komplette Programmflyer in deutsch und englisch zum Weitermailen, Ausdrucken, und An-den-Kühlschrank-Heften.

online-tickets

Einfach, gut und irgendwie modern: Für alle Kinoveranstaltungen können Online-Tickets erworben werden, mit denen Sie ohne Umweg über die Kasse direkt zum Kinoeingang gehen können. (Zahlung per EC/Kreditkarte/Abbuchung, abgewickelt über Paypal.) Einfach auf den 'Online-Ticket'-Button unter den einzelnen Veranstaltungen klicken.

Online tickets are available for all screenings and grant direct access to the cinema. (payment via Paypal). To purchase online tickets just click on the button that you find in our programm.

10er- und 5er-Karten

10er-KartenFreiluftkinofans und Stammgäste (und nach dem idealen Sommergeschenk Suchende) können ermäßigte 5er- und 10-er Karten (27,50€ und 50,00€) an der Kasse des Kinos und in der KOKA 36 (Oranienstrasse 29) erwerben. Wichtig: Diese Karten sind nicht als Gruppenkarten nutzbar.

Sonntagsspecial

Freier Eintritt ins Café FatalJeden Sonntag erhaltet Ihr mit der Kinoeintrittskarte vom selben Tag freien Eintritt zum Cafè Fatal im SO 36

Programmpreise

KinoprogrammpreiseFür unser Programm erhielten wir 2008 und 2009 den Kinoprogrammpreis Berlin-Brandenburg

Programmpreis 2008
+++ Kino gibt's nur im Kino. Yes.+++

 

Ummah - Unter Freunden vorgestellt von Regisseur Cüneyt KaYa

Dienstag, 22.07.2014, 21:30

"Sehenswert. Der junge Regisseur dürfte noch für einige gute Überraschungen sorgen." Getidan

Ummah - Unter Freunden vorgestellt von Regisseur Cüneyt KaYa
(dF.m.engl.Ut)

Nach einem mißglückten Einsatz gegen Rechtsterroristen muss Daniel (Frederick Lau), ein verdeckten Ermittler des Verfassungsschutzes, untertauchen. Dafür wird ihm eine Wohnung in Berlin bereitgestellt – unrenoviert, heruntergekommen und ausgerechnet in der türkisch-arabischen Community. Als Daniel beschließt, sich einen Fernseher zu kaufen, trifft er auf Abbas (Kida Khodr Ramadan) und dessen Kumpel Jamal (Burak Yigit), die neben Elektrogeräten auch – selbstverständlich professionelle - Reparaturdienste anbieten. Und nach ein paar kleineren Missverständnissen und grösseren Vorurteilen entwickelt sich daraus bald eine wunderbare Freundschaft. Doch die Schatten von Daniels Vergangenheit holen ihn und seine neuen Freunde ein…

1:43 h | FSK ab 12 Jahren


Dallas Buyers Club 

Mittwoch, 23.07.2014, 21:30

Oscar 2014 für Matthew McConaughey und Jared Leto.

Dallas Buyers Club 
(engl.m.dt.Ut)

Dallas, 1985: Der Cowboy Ron Woodroof (Matthew McConaughey) führt ein Leben auf der Überholspur. Rodeos, Alkohol, Koks und Frauen bestimmen seinen Alltag. Als Woodroof wegen einer Schlägerei im Krankenhaus landet, eröffnet ihm der Arzt, dass er HIV-positiv ist und nur noch 30 Tage zu leben hat. Eine Diagnose, auf die Woodroof seine ganz eigene Antwort wählt: Es bestimmt sein Leben, wenn er keine Medikamente bekommt besorgt er sich welche, er wird Rayon Treffen, mit dem er den Dallas-Buyers Club gründen wird, er wird alle Ärzte Lügen strafen, er bestimmt das Tempo seines Daseins und damit auch das Tempo dieses absolut mitreißenden Films. So geht Kino.

1:57 h | FSK ab 12 Jahren


Nebraska 

Donnerstag, 24.07.2014, 21:30

Alexander Paynes "wunderbar wundersames Vater-Sohn-Roadmovie. So witzig, so zärtlich, so böse, so sanft, so dröhnend, so leise. So zeitlos." DER TAGESSPIEGEL

Nebraska 
(engl.m.dt.Ut)

Der Weg ist hier definitiv nicht das Ziel, denn am Ende wartet ein Lottogewinn in Millionenhöhe. Das denkt zumindest der grantige Woody (Bruce Dern), der sich getäuscht durch ein Werbeprospekt, das vermeintlich große Geld persönlich in Lincoln, Nebraska, abholen möchte. Doch die 900 Meilen Strecke von seinem Wohnort zum Ziel seiner Träume kann der Eigenbrötler allein nicht mehr bewältigen. Als Wegbegleiter hat Woody sich ausgerechnet seinen ihm entfremdeten Sohn David ausgesucht. Während dieser sich noch gegen die Pläne seines Vaters wehrt, verbreitet sich die Kunde vom Millionengewinn wie ein Lauffeuer. "Mal zum lauten Auflachen komisch, mal tränentreibend traurig, sehr verrückt und wunderbar sinnhaltig zugleich – eine der schönsten Kinoreisen seit Menschengedenken." Der Tagesspieg

1:55 h | FSK ab 6 Jahren


Grand Budapest Hotel

Freitag, 25.07.2014, 21:30

Ralph Fiennes, Mathieu Amalric, Adrien Brody, Willem Dafoe, Jeff Goldblum, Harvey Keitel, Jude Law, Bill Murray u. Edward Norton in "einem Film, der alles hat, was Kino ausmacht." KINOKINO

Grand Budapest Hotel
(engl.m.dt.Ut)

Die abenteuerliche Geschichte von Gustave H. (Ralph Fiennes), dem legendären Hotelconcierge eines berühmten europäischen Hotels, und seinem Protegé, dem Hotelpagen Zero Moustafa (Tony Revolori). Beide werden enge Freunde als sie in den Streit um ein großes Familienvermögen und den Diebstahl eines wertvollen Renaissance Gemäldes verwickelt werden. All das passiert zu einer Zeit, in der Kriege ausbrechen und Europa sich vollkommen verändert…. "Wes Anderson ist einer der letzten Kino-Zauberer. Vor unwirklichen Kulissen erzählt er packende und berührende Geschichten." bayern3

1:40 h | FSK ab 12 Jahren


Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Samstag, 26.07.2014, 21:30

"Lakonische, absolut würdige Verfilmung von John Greens wundervollem Bestseller." KulturSPIEGEL

Das Schicksal ist ein mieser Verräter
(engl.m.dt.Ut)

Hazel (Shailene Woodley) und Gus (Ansel Elgort) sind zwei außergewöhnliche junge Menschen, die den gleichen Humor und die Abneigung gegen Konventionelles teilen und sich ‚unsterblich’ ineinander verlieben. Ihre Beziehung ist so einzigartig und wundervoll, dass die beiden es furchtlos mit ihrem gemeinsamen schonungslosen Schicksal aufnehmen. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten (Willem Dafoe) zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch... Eine faszinierende, poetische und zutiefst bewegende Liebesgeschichte über den Mut zu leben und zu lieben und die Kunst das Schicksal zu meistern. Man kann so herrliche Kinotränen in diesem Film vergießen.

2:05 h | FSK ab 6 Jahren


Die Zwei Gesichter des Januars

Sonntag, 27.07.2014, 21:30

Regiedebüt von Hossein Amini (Drehbuch "Drive"), basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Patricia Highsmith.

Die Zwei Gesichter des Januars
(engl.m.dt.Ut)

1962. Der Amerikaner Rydal (Oscar Isaac) hält sich in Athen als Stadtführer über Wasser und trifft eines Tages auf Colette und Chester MacFarland (Kirsten Dunst und Viggo Mortensen). Rydal ist auf Anhieb von dem Paar fasziniert; er fühlt sich angezogen von ihrer kultivierten Art und ihrem sorgenfreien Lebensstil. Doch der Eindruck trügt. Als Rydal die MacFarlands in ihrem Luxushotel besucht, bedrängt ihn Chester, einen offenbar bewusstlosen Mann mit ihm fortzuschaffen. Rydal stimmt zu und begibt sich damit in ein dunkles Netz aus Mord, Eifersucht und Intrigen.

1:36 h | FSK ab 12 Jahren


American Hustle 

Montag, 28.07.2014, 21:00

Christian Bale, Amy Adams, Bradley Cooper, Jennifer Lawrence und Jeremy Renner in der coolen Seventies-Komödie von David O. Russel (SILVER LININGS).

American Hustle 
(engl.m.dt.Ut)

New Yorck, Ende der 70er: Irving Rosenfeld (Christian Bale) besitzt mehrere Waschsalons, sein Geld aber verdient er mit dubiosen Geldgeschäften. Seine Geliebten Sydney (Amy Adams) wird schnell zu seiner Geschäftspartnerin, die beiden eine unschlagbares Team, dem immer wieder Rosenfelds Frau (großartig Jennifer Lawrence) und der überambtionierter FBI-Agent (Bradley Cooper) in die Quere kommt. "Ein großartiger Film, witzig, rasant und wahrhaftig." Der Spiegel

2:18 h | FSK ab 6 Jahren


Zeit der Kannibalen 

Dienstag, 29.07.2014, 21:00

Devid Striesow, Sebastian Blomberg und Katharina Schüttler in in einer extrem unterhaltsamen "ultrareduzierten, schneidend bösen Groteske." KulturSPIEGEL

Zeit der Kannibalen 
(dF.m.engl.Ut)

Öllers und Niederländer haben alles im Griff. Seit sechs Jahren touren die erfolgreichen Unternehmensberater durch die dreckigsten Länder der Welt, um den Profithunger ihrer Kunden zu stillen. Ihr Ziel scheint nah: endlich in den Firmenolymp aufsteigen, endlich Partner werden! Als sie erfahren, dass ihr Teamkollege Hellinger den ersehnten Karriereschritt gemacht hat, liegen die Nerven blank. Denn "up or out" ist das Prinzip. Dass Hellinger sich bald aus ungeklärten Gründen aus dem Bürofenster stürzt, hilft ihnen auch nicht weiter. Ausgerechnet die junge, ehrgeizige Bianca rückt für ihn nach. Öllers und Niederländer sind genervt, Sarkasmus macht sich breit, Neurosen brechen aus. Der Kampf um das Überleben in der Company geht an die Substanz – die Zeit der Kannibalen bricht an.

1:33 h | FSK ab 12 Jahren


Philomena

Mittwoch, 30.07.2014, 21:00

"Gelächter, Tränen und Szenenapplaus" (Der Tagesspiegel) für Stephen Frears Film:

Philomena
(engl.m.dt.Ut)

Er hat auf höchster politischer Ebene mitgemischt. Menschelnde Schicksalsstorys öden ihn an. Aber als die fast 70jährige Philomena Lee (Judi Dench) dem arroganten Journalisten Martin Sixsmith (Steve Coogan) ihre Lebensgeschichte anvertraut, wittert er eine Story: Als Teenager wurde sie im streng katholischen Irland der fünfziger Jahre gezwungen ihren Sohn zur Adoption freizugeben. Die fromme, warmherzige ältere Dame und der zynische Reporter bilden ein veritabel kurioses Team, das sich auf die Suche nach Philomenas Sohn macht. "Leiser, humorvoller, menschlicher und niemals sentimentaler Film, mit einer überragenden Judi Dench." RADIOEINS

1:38 h | FSK ab 6 Jahren


David Fincher: Fight Club

Donnerstag, 31.07.2014, 21:00

David Finchers zum Klassiker gewordener Kultfilm mit Brad Pitt und Edward Norton.

David Fincher: Fight Club
(engl.OF)

Jack (Edward Norton) ist ein unscheinbarer Durchschnittstyp. Sein Job langweilt ihn, er hat keine Freundin, lebt in einer buchstäblichen Katalogwohnung und hat das Gefühl, ein überflüssiges Leben zu führen. Erst als er sich in Selbsthilfegruppen herum treibt und das Leid armer Hunde mit Hodenkrebs erlebt, blüht er wieder auf. Endlich jemand, dem es schlechter geht. Jack findet endlich seine Bestimmung: Er tröstet und wird getröstet. Doch sein Glück endet jäh, als Simulantin Marla (Helena Bonham Carter) in einer der Gruppen auftaucht.... "Fight Club – ein Jahrhundertfilm. Ungelogen." kino-zeit

2:19 h | FSK ab 18 Jahren


Boyhood 

Freitag, 01.08.2014, 21:00

"Mehr Kino-Magie wird in diesem Jahr kaum zu finden sein. Ein Meilenstein der Filmgeschichte!" Programmkino

Boyhood 
(engl.m.dt.Ut)

Vor 12 Jahren, im Jahr 2002, hatte Regisseur Richard Linklater die Idee, einen Film über die Kindheit zu drehen. Dafür wählte er ein einzigartiges cineastisches Experiment: Von 2002 bis 2013 begleitete er den sechsjährigen Mason (Ellar Coltrane) bis zum Eintritt ins College. Kurze, über die Jahre verteilte Episoden aus dem Leben von Mason und seiner Patchwork-Familie – seine zwei Jahre ältere Schwester (Lorelei Linklater) und seine geschiedenen Eltern (Patricia Arquette, Ethan Hawke) – montierte Linklater zum Besten Fim des Jahres 2014. Versprochen.

2:43 h | FSK ab 6 Jahren


Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Samstag, 02.08.2014, 21:00

Der merkwürdige Tagträumer Walter Mitty (Ben Stiller) arbeitet in einem Fotoarchiv und kommt nicht einmal mit der Dating Website zurecht. Dabei stehen ihm große Aufgaben bevor.

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty
(engl.m.dt.Ut)

Walter Mitty (Ben Stiller) arbeitet seit Jahren im Fotoarchiv der Zeitschrift Life! und meistert seine Alltag eigentlich nur durch intensivstes Tagträumen, hier ist er der Held. Einziger realer Lichtblick ist die neue Kollegin Cheryl (Kristen Wiig), die Walter aus der Ferne bewundert. Doch dann schlägt das Leben zu: LIFE soll nur noch online erscheinen, das Coverfoto der letzten Printaufgabe verschwindet und Mitty muss hinaus in die Welt. "Großes kluges Action-Kino - und eine Verbeugung vor Amerikas legendären Fotoreportern." Der Spiegel "Voller Wärme, Witz und mit Liebe zu den unbesungenen Helden einer untergehenden Medienepoche." RadioEins

1:45 h | FSK ab 6 Jahren


Only Lovers Left Alive 

Sonntag, 03.08.2014, 21:00

"Ein absolut nostalgischer Film, der in den Werten einer scheinbar vergangenen Zivilisation schwelgt." programmkino

Only Lovers Left Alive 
(engl.m.dt.Ut)

Der Undergroundmusiker Adam (Tom Hiddleston) versteckt sich in einer heruntergekommenen Villa in Detroit vor den Zumutungen der modernen Welt, während seine große Liebe Eve (Tilda Swinton) tausende Kilometer entfernt Zuflucht in der romantischen Kasbah von Tanger gefunden hat. Als sie spürt, dass ihr lebensmüder Gefährte seiner Unsterblichkeit ein Ende setzen will, macht sie sich sofort auf den Weg zu ihm. Die Liebe von Adam und Eve hat schon Jahrhunderte überdauert, aber ihr ausschweifendes Idyll wird jäh zerstört von Eves wilder Schwester Ava (Mia Wasikowska)... Können diese klugen und sensiblen Außenseiter überleben, obwohl die moderne Welt, die sie umgibt, gerade zusammenbricht? "Der elegant inszenierte Film von Jim Jarmusch bereichert das Vampir-Genre um zwei schöne, geistreiche und kultivierte Figuren, die über trockenen Humor und eine kluge Melancholie verfügen, die aus dem Wissen um die Vergeblichkeit allen Tuns erwächst." radioeins

2:03 h | FSK ab 12 Jahren


François Ozon: Jung & schön

Montag, 04.08.2014, 21:00

Wohlstandskind auf Abwegen: »Marine Vacth ist so schön wie geheimnisvoll.« ARD ttt

François Ozon: Jung & schön
(franz.m.dt.Ut)

Kurz vor ihrem 17. Geburtstag schläft die hübsche Isabelle (Marine Vacth) im Sommerurlaub das erste Mal mit einem Jungen – ein erstes Mal wie so viele. Mit Beginn des neuen Schuljahres verabredet sie sich über das Internet mit Männern, die sie für Sex bezahlen. 300 Euro pro Treffen berechnet sie ihren meist älteren Kunden, das versteckte Geldbündel im Kleiderschrank wächst schnell an. Weder ihre Familie noch Freunde ahnen, was sie an ihren Nachmittagen treibt. Als ihr Doppelleben durch einen tragischen Zwischenfall auffliegt, sind die Eltern fassungslos. Doch während Isabelles Mutter sich mit Selbstvorwürfen und der Frage nach dem Warum quält, schweigt Isabelle beharrlich. "Schnörkellos und doch raffiniert und mit großer Souveränität, subtil und unverwechselbar, nun ja: französisch. Ozon eben." filmgazette

1:30 h | FSK ab 16 Jahren


WEITERES PROGRAMM ANZEIGEN


Aktualisiert: 22.07.2014, 20:04:48 / DB: 0.004143

 
Aktuelles Programm  Mobil  Kino-Info   Newsletter   Kino-Bilder   Home   Impressum